Mehr Grün im Landtag: Nicole van der Made einstimmig zur Direktkandidatin gewählt

  • Veröffentlicht am: 1. Mai 2017 - 0:00
Wahlkreisversammlung / Foto: Grüne Springe

Am 28.04.17 fand in Springe die Wahlversammlung zur Landtagswahl 2018 für den Wahlkreis 35 (Hemmingen, Springe, Wennigsen und Ronnenberg) statt. Grüne Parteimitglieder aus den 4 Wahlkreiskommunen kamen im Ristorante Da Franco in Springe zusammen, um ihre Direktkandidatin für den heimischen Wahlkreis zu wählen.

Mit Nicole van der Made gab es nur eine Bewerberin für das Direktmandat. Die Gehrdenerin erhielt  100% der abgegebenen Stimmen und damit einen starken Rückhalt aus den Wahlkreisgemeinden.

„Mit Nicole van der Made haben wir eine sympathische und äußerst engagierte Bewerberin für ein Grünes Landtagsmandat für unsere Region gewonnen.“ erklärte Joachim Steinmetz, Vositzender der Hemminger Grünen, nach der Wahl zufrieden. "Wir kennen Nicole gut aus ihrer langjährigen Arbeit für die Grünen in der Region und sind sicher: Sie wird grüne Anliegen überzeugend vertreten!"

Nicole van der Made ist seit 2016 gleichstellungspolitische Sprecherin der Regionsfraktion. Von 2011 bis 2016 war sie Mitglied des Gehrdener Stadtrats. Seit 2014 gehört sie dem Vorstand des grünen Regionsverbandes an.

In ihrer Bewerbungsrede und der anschließenden Diskussion machte die gelernte Schreinerin deutlich, dass sie sich für eine gerechte und solidarische Gesellschaft einsetzen will, und insbesondere für die Beseitigung struktureller Benachteiligungen Alleinerziehender.